Wie lange ist Tee eigentlich haltbar?

Verfasst am Donnerstag, 4. Oktober 2007

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie lange Ihr Tee eigentlich haltbar ist?
Oft häufen sich die Packungen im Laufe eines Jahres an, ein Wintertee hier und eine erfrischende Sommersorte dort - der Tee-Fachhandel hält viele Überraschungen für unseren Gaumen bereit.
Spätestens wenn das Vorratsfach aufgeräumt wird, ist die ganze Bandbreite ersichtlich.
Grundsätzlich gilt, dass Tee auch nur eine begrenzte Haltbarkeit hat. Wichtig ist dabei der Aspekt der Aufbewahrung und Lagerung.

Tee muss immer kühl und trocken gelagert werden. Hinzu kommt, dass Tee am besten in fest verschlossenen Dosen oder Gläsern aufbewahrt werden muss. Denn nur so behält er sein eigentliches Aroma und seinen ursprünglichen Geschmack. Sauerstoff und Feuchtigkeit sind Gift für den Tee. Auch der direkte Standort neben markanten Gewürzen wie Nelken, Zimt, Muskat oder Pfeffer kann das Aroma negativ beeinflussen.

Loser Tee und Teebeutel machen in Sachen Haltbarkeit keine Unterschiede. Grundsätzlich kann von einer Haltbarkeit von 2 Jahren ausgegangen werden, wobei der Tee, egal welcher Sorte, innerhalb dieser Zeit schon Einbußen im Aroma hinnehmen muss.
Die Unterschiede zwischen losem Tee und Teebeuteln sind jedoch bereits im Vorfeld deutlich spürbar. Teebeutel sind leider oft nur Verschnitte und Mischungen, die teilweise aus normalen Anbaubedingungen rühren. Jedoch schwanken die Qualitätsstandards hier immens. Spezialisierte Teehäuser schaffen auch ein Repertoire an äußerst hochwertigen Beuteltees. Loser Tee hingegen überzeugt sehr oft durch hohe Blattgrade und somit mit hoher Qualität und starken Aromen.

Lassen Sie sich jedoch nicht irritieren. Auch wenn der Tee über dem Verfallsdatum ist, eine Magenverstimmtung wird es davon sicher nicht geben. Vielmehr werden Sie die geschmacklichen Unterschiede feststellen.

Hier noch einmal die Haltbarkeit auf einem Blick:

12 – 18 Monate:
Schwarzer Tee, Grüner Tee, Kräuter Tee, Mate Tee, Lapacho Tee, Früchte Tee

18 – 24 Monate :
Rooibush Tee, Gelber Tee, Weißer Tee

Kommentare

2 Artikel

pro Seite
konrad 26. Oktober 2008

Ich war ein Jahr im Ausland und habe jetzt ratlos meine ganzen Tees in meinen Umzugskisten beäugt. Leider stand damals noch kein Haltbarkeitsdatum drauf. Der Artikel hat mir also sehr geholfen, vor allem dass dabei nichts passieren kann, also behalte ich meinen Tee erstmal und hau ihn dann erst weg wenn er wirklich nichtmehr gut schmecken sollte, vor allem bei dem losen Kamillentee habe ich da bedenken…

Susanne 4. Oktober 2008

Hallo lieber Redakteur

Danke für den tollen Beitrag über die Haltbarkeit des Tees!! Sie hat mir sehr geholfen, und meine Frage beantwortet.
Weiter soooo!!!!

Liebe Grüße
Susanne

Einen Kommentar schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich