Weißer Tee ist eigentlich Grüner Tee

Verfasst am Donnerstag, 27. Dezember 2007

Seit einiger Zeit erfreut sich eine neue Teesorte immer größerer Beliebtheit: der Weiße Tee. Doch neu ist dieser Tee bei weitem nicht. In China, seinem Ursprungsland, ist er seit dem 11. Jahrhundert v.Chr. bekannt und geschätzt. Es handelt sich auch nicht um eine ganz andere Art von Tee, da er, wie Grüner Tee auch, aus der Teepflanze gewonnen wird.

Anders als beim Grünen Tee, für den alle Teile der Teepflanze verarbeitet werden, besteht Weißer Tee nur aus den ungeöffneten Knospen. Dem schützenden, weißen Flaum, der die Knospen bedeckt, verdankt der Weiße Tee seinen Namen. Außerdem wird der Weiße Tee anders geerntet und nach der Ernte auch anders verarbeitet als Grüner Tee.

Zum einen ist die Ernte der noch geschlossenen Blattknospen reine Handarbeit. Das Pflücken erfordert höchste Sorgfalt, für ein Kilogramm Tee müssen die Pflücker etwa 30.000 Knospen ernten. Auch alle folgenden Arbeitsschritte sind Handarbeit. Während bei Grünem Tee die Fermentation durch kurzes Erhitzen, Dämpfen oder Rösten verhindert wird, werden die empfindlichen Knospen für den Weißen Tee vorsichtig in einem langsamen Welkprozess getrocknet, damit der Tee zum einen nicht fermentiert und zum anderen nicht beschädigt wird. Bevor der Tee dann endgültig abgepackt wird, sortiert man Stängel und minderwertige Blätter aus.

Der aufwendige Produktionsprozess und der hohe Anteil an Handarbeit machen den Weißen Tee verhältnismäßig teuer. Bis zu 20€ pro hundert Gramm muss man für einen Weißen Tee der Spitzenklasse zahlen. Dafür enthält dieser Tee aber auch alle Inhaltsstoffe des Teestrauchs in nahezu unveränderter Form. Weißer Tee ist sehr mild und besonders gut verträglich.

Lässt man die Teeblätter in der Kanne, werden diese nicht bitter wie die des Grünen Tees und können anschließend problemlos ein zweites Mal aufgegossen werden. Zum Aufbrühen lässt man das Teewasser auf etwa 80°C abkühlen. Weißer Tee wird auch als "Kaiser der Tees" bezeichnet. Zu den bekanntesten Sorten zählen der Pai Mu Tan Spezial und der Pai Mu Tan Silvery Needle, wobei letzterer durch eine strengere Auswahl der Knospen zusätzliche Qualität gewinnt.

Empfehlungen zum Blog-Artikel

Jiu Hua Mao Feng China

Jiu Hua Mao Feng China

ab 3,30 €
Silver Pearls China

Silver Pearls China

ab 4,20 €

Einen Kommentar schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich