Teemischungen für kalte Herbsttage

Verfasst am Samstag, 10. Oktober 2009

Kälte schwächt das Immunsystem und macht den Körper so anfälliger für Erkältungen und andere Infekte. Wenn die Tage kürzer und die Blätter langsam gelb werden, dann verabschiedet sich meist auch die wärmende Sommersonne recht schnell. Es wird kalt und ungemütlich draußen, vor allem am Abend.
Kommt man durchgefroren und müde nach Hause, so gibt es nichts Besseres als eine heiße Tasse Tee, um die Immunabwehr wieder auf Trab zu bringen. Eine heiße Dusche wärmt zwar ebenfalls, ist jedoch nicht so effektiv, da die Wärme erst langsam alle Körperschichten durchdringen muss. Durch den Genuss von heißem Tee wird das Blut direkt im Herzen erwärmt und strömt von dort in alle Winkel des Körpers. Ein wohliger, warmer Schauer ist die Folge.

Foto: Teemischungen für kalte Herbsttage
Die kalte Jahreszeit kommt...
© Stephanie Hofschlaeger-pixelio.de

Obwohl es bis Weihnachten noch ein kleines Stück hin ist, schmeckt der Christkindl Früchtetee auch schon im Herbst. Die verschiedenen Fruchtstücke geben dem Tee ein süßliches Aroma, welches auch an dunklen Tagen die Laune hebt. Zusätze von Nelken und Zimt stimmen auf die festlichen Tage ein, die bald vor der Türe stehen werden.

Besonders die Damen haben im Herbst oft mit Harnwegsinfektionen zu kämpfen. Schon eine kurze Rast auf einer kalten Mauer kann einen solchen bereits auslösen. Mit Cranberry Früchtetee kann man einer Erkrankung jedoch hervorragend vorbeugen. Cranberries verhüten einen Infekt, in dem sie nicht zulassen, dass sich die Erreger in der Blasenwand festsetzen.

Zum Entspannen und Relaxen bietet sich dagegen der Kaminglut Früchtetee an. Er schmeckt mild aber dennoch fruchtig und stimmt mit seinen zahlreichen Gewürzen kuschelig und gemütlich. Am besten genießt man diese Teemischung natürlich tatsächlich vor dem offenen Kamin, doch auch mit einer warmen Decke und einem guten Buch lässt sich der Kaminglut Früchtetee hervorragend trinken.

Natürlich gibt es auch im Herbst noch sonnige und schöne Tage. Für diese Zeit ist der Goldener Oktober Früchte Bio Tee genau das Richtige. Hauptbestandteil der Mischung sind aromatische Apfelstücke, in deren Geschmack sich das bunte Herbstlaub widerspiegelt. Des Weiteren sind auch Orangenschalen und Hagebuttenschalen enthalten.

Ähnlich schmeckt der Herbstlaub Grüner Biotee. Wie der Name schon sagt, ist hier grüner Tee der Hauptbestandteil der Mischung. Dieser Tee ist also besonders für ruhige und meditative Stunden geeignet. Gewürznelken und Zimt stimmen daneben schon etwas auf die bevorstehende Adventszeit ein.

Wütet draußen der Sturm mit Regen und Graupelschauern, so kann man mit dem Kaminglut Rooibush Bio trotz allem eine heimelige Atmosphäre schaffen. Dieser Tee ist auch hervorragend für solche Genießer geeignet, die keine Hagebutten und Hibiskusblüten mögen.

Einen Kommentar schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich