Süßholzstangen Bio

Süßholz wird schon seit jahrtausenden benutzt. Man kennt es als Nikotinersatz, Heilmittel, es säubert die Zähne und hilft Kindern beim Zahnen. Ein Knabberspaß für Jung und Alt.

Süßholzstangen Bio

Unsere Süßholzstangen sind ca. 10-15cm lang. Sie haben Rinde und 100g sind etwa 11-13 Stück.

Süßholzstangen sind die Wurzeln der Pflanze Glycyrrhiza. Aus Süßholzstangen wird Lakritz gemacht, was jedes Kind bereits kennt. Im Spätherbst werden die Wurzeln ausgegraben und dann getrocknet. Der Geruch der Süßholzstangen ist leicht süßlich. Süßholzstangen finden in vielerlei Arten Anwendung. Süßholzstangen sind ein Teil vieler Hausmittel und bereits seit mehreren Jahrhunderten für Ihre Heilkraft bekannt. Sie lösen Verschleimungen in der Brust, werden eingesetzt bei Bronchitis und wirken durstlöschend und blutreinigend. Süßholzstangen sollen auch entzündungshemmend und krampflösend wirken. In wissenschaftlichen Berichten wird erwähnt, dass Süßholzstangen Herpesviren im Schlummerzustand unschädlich machen kann. Der Stoff in den Süßholzstangen soll die versteckten Viren enttarnen und diese Selbstmord begehen lassen.

Alte Überlieferung sagen, dass wenn man die Süßholzstangen kaut, diese den Durst löschen. Auch soll Süßholz gegen Sodbrennen helfen und auch bei Seitenstechen angewendet werden.

Auch in der Küche werden Süßholzstangen sehr oft angewendet, da Süßholz zwischen 50 und 100x stärker als Zucker süßen soll. Interessant ist auch wie eigentlich Lakritz hergestellt wird. Die Süßholzstangen werden gewaschen, dann zerstückelt oder geraspelt und der Saft dann herausgekocht. Der Saft ist schwarz, da Süßholzwurzeln ein pflanzlichen Kohlenstoff enthalten. Dieser Saft erstarrt dann und wird kurz vorher in seine Form gegossen. Da es in Deutschland Grenzwerte für das Glycyrrhizin gibt, ist in den Lakritzbonbons aus dem Laden nicht mehr sehr viel Lakritz drin. Denn man muss aufpassen, denn zuviel Glycyrrhizin erhöht den Blutdruck. Auch kann Lakritz den Elektrolythaushalt des Körpers beeinflussen und des Weiteren zu Kopfschmerzen und Ödemen führen.

Auch in der chinesischen Medizin werden Süßholzstangen eingesetzt.
Süßholzstangen werden schon sehr lange als Heilmittel eingesetzt und man hat tatsächlich Süßholzstangen in einem Pharaonengrab gefunden. Die alten Ägypter schätzten Süßholzstangen sehr und konnten früher schon Lakritze herstellen. Ein Lakritzgetränk nannten sie Mai sus. In Mitteleuropa sind Süßholzstangen seit dem Mittelalter bekannt.

Süßholzstangen werden in der heutigen Zeit oft auch als Ersatz für die Zigarette verwendet und helfen hier sehr gut bei einem Entzug. Das Verlangen nach Nikotin sollen die Süßholzstangen nachweislich zügeln.

Artikelnummer 27949
Herkunftsland Spanien
Hersteller/Inverkehrbringer Naturideen®, Albersdorfer Str. 22, 25767 Osterrade OT Süderrade, Deutschland
Verpackung Teetüte mit Aromaschutz
Bio-Zeichen Bio
Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-006

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Süßholzwurzel Bio
Label

Süßholzwurzel Bio

ab 2,45 €
Nudel und Reis Gewürz

Nudel und Reis Gewürz

ab 2,25 €
Garam Masalla Gewürz

Garam Masalla Gewürz

ab 2,25 €
Sternanis ganz

Sternanis ganz

ab 2,20 €

Kundenmeinungen

2 Artikel

pro Seite
Holger B. 25. Juli 2017

Die Qualität schwankt deutlich im Holz von feucht weich bis trocken brüchig...Die meisten Stangen sind jedoch qualitativ in Ordnung. Auf eine Anfrage die Dicke der Stangen betreffend bekam ich leider keine Antwort.

Michele 12. Mai 2016

Die Ware ist/war super verpackt (besser als aus der Apotheke wo ich sie vorher gekauft habe) die Süßholzwurzeln sind von hervorragender Qualität.
Ihr habt einen neuen Kunden. weiter so.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft
  • Ausverkauft

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Süßholzstangen Bio

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern
Label