Muskat ganz

Geeignet für alle herzhaften Speisen wie Suppen, Sossen, Salate und Gemüse, Fleisch- und Fischgerichte und Wurst. 50g Muskat ganz sind ca. 8-10 Muskatnüsse.

Muskat ganz

Muskatnüsse wachsen an einem Baum aus der Familie der Myristicaceae, welcher etwa 15 bis 18 Meter hoch und etwa hundert Jahre alt wird (in Kulturen wird der Wuchs auf etwa 9 Meter begrenzt). Der Baum trägt erst vom achten Jahr an Früchte. Zwischen Blüte und Reifezeit vergehen neun Monate. Die Muskatnuss ist eigentlich keine Nuss, sondern der Samenkern der Früchte des Muskatbaums, die sich aus den weiblichen Blüten entwickeln. Sind die Früchte reif, springen sie auf und ein harter, von einem roten Netz (dem Samenmantel) umhüllter Stein kommt zum Vorschein. Dieser Stein wird vom Fleisch- und Samenmantel befreit und mehrere Wochen getrocknet, bis der Kern in der Schale zu klappern beginnt. Erst dann schlägt man die Samenschale auf, um den Kern, die sogenannte Muskatnuss zu entnehmen, die dann erneut getrocknet wird. Die steinharten, verholzten Zellen der Muskatnuss enthalten Fette und ätherische Öle, welche erst durch Reiben oder Mahlen ihren würzigen Geschmack freisetzen.

Herkunft
Der Muskatbaum kommt ursprünglich von den Molukken, den fernöstlichen Inseln, die heute zu Indonesien gehören. Banda und Ambon, auf denen Muskatbäume in besonders grosser Zahl wachsen, gingen denn auch als die 'Gewürzinseln' in die Geschichte ein. Die arabischen Händler brachten die Muskatnuss über die Gewürzstrassen der indischen Meere ins Mittelmeergebiet und nach Europa. Richtig bekannt wurde Muskat im Abendland erst im frühen Mittelalter. Muskatnüsse kommen heute vorwiegend aus Indonesien, ihrer Urheimat, Sansibar und Brasilien.

Verwendung
Muskatnuss passt ausgezeichnet zu Spiegeleiern, Gemüse, Spinat, Käse-, Kartoffel-, und Hackfleischgerichten.

Heilwirkung
Die Pharmaindustrie verwendet Wirkstoffe der Muskatnuss für verschiedene Arzneimittel, die gegen Magenkrankheiten, Erkältungen und Rheuma wirken.

Haben Sie gewusst?
Die Frucht des Muskatbaums liefert ein weiteres Gewürz: Macis oder Muskatblüte, der leuchtendrote Samenmantel, der den Kern der Früchte umschliesst. Durch das Trocknen wird er gelbbraun. Weisslich gefärbte Muskatnüsse sind gekalkt, das heisst behandelt.

Artikelnummer 80125
Hersteller/Inverkehrbringer Naturideen®, Albersdorfer Str. 22, 25767 Osterrade OT Süderrade, Deutschland
Verpackung Gewürztüte mit Aromaschutz
Zusatzstoffe ohne Geschmacksverstärker, ohne Salz

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:

Muskat gemahlen

Muskat gemahlen

ab 5,50 €
Garam Masalla Gewürz

Garam Masalla Gewürz

ab 2,25 €
Apfelkuchen Gewürz

Apfelkuchen Gewürz

Ausverkauft

Kundenmeinungen

3 Artikel

pro Seite
Elke P. 15. März 2017

So eine Muskatnuss hat ein langes Leben. Bei richtiger Lagerung bleiben diese Nüsse frisch, bis der traditionalistische Muskatreiben-Benutzer (z:B. ich) den letzten Rest wegen akuter Verletzungsgefahr an den Fingerspitzen schweren Herzens entsorgen muss. Absolut zu empfehlen.

Müllerk 5. Oktober 2016

Gut.

Claudia R. 4. Mai 2015

toll die Größe der Nüsse, die dunkle wiederverschließbare Verpackung.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten , lieferbar

Muskat ganz

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern