Chakra Line Räucherstäbchen

Während viele Sorten von Räucherwaren als Raumduft verwendet werden, haben die 7 verschiedenen Ayurvedischen Chakra Line Räucherstäbchen auch eine intensive Wirkung auf körperlicher und seelischer Ebene. Die Zusammensetzung der Chakra Räucherstäbchen beruht auf den Lehren des altindischen Ayurveda. Dadurch, dass in der westlichen Welt Yoga und Meditation immer mehr an Bedeutung gewannen, wurden auch die Ayurvedischen Chakra Räucherstäbchen bei uns bekannt. Mit ihrer Hilfe werden Zeremonien, Rituale und Meditationen unterstützt, welche zum Ziel haben, die Chakren auszugleichen und zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu verhelfen. Sie enthalten ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und werden auch heute noch wie vor Tausenden von Jahren von Hand in Indien hergestellt. Abgestimmt auf das jeweilige Chakra setzen sich die Zutaten aus den verschiedensten Gewürzen, Harzen, Hölzern, Ölen und Essenzen zusammen. Diese Räucherstäbchen sind garantiert frei von chemischen Zusätzen.

Das Wissen um die sieben Energiezentren des Körpers, den Chakras, ist uralt. Sind sie aktiviert, lösen sich seelische und körperliche Blockaden und wird die Lebensenergie gestärkt. Die harmonisierende Wirkung der Chakra Räucherstäbchen beruht auf alten ayurvedischen Rezepten. Sie werden am besten in einem Räucherstäbchenhalter verwendet und haben eine Glimmdauer von ca. 30 bis 45 Minuten.

Bewusst ausgewählt unterstützen die Chakra Räucherstäbchen während der Meditation die Harmonisierung des jeweiligen Energiezentrums. Für jedes Chakra gibt es eine eigene Sorte, welche aus speziell ausgesuchten Zutaten und traditionellen Mischungen hergestellt wurde und dadurch die gewünschte Wirkung herbeiführt:

  • das Wurzel-Chakra (Muladhara) erdet und gibt Vertrauen, Stabilität und Sicherheit;
  • das Sakral-Chakra (Svadisthana) unterstützt die schöpferische Lebensenergie, Sexualität und Sinnlichkeit;
  • das Nabel- oder Solarplexus-Chakra (Manipura) verhilft zu mehr Durchsetzungskraft, Selbstvertrauen und Persönlichkeit;
  • das Herz-Chakra (Anahata) bestärkt Mitgefühl und Liebe zu sich selbst und anderen und gibt ein Gefühl von Geborgenheit;
  • das Kehlkopf-Chakra (Vishudda) ist zuständig für Kommunikation, mentale Kraft, Kreativität und Wahrheit;
  • das Stirn-Chakra (Ajna) wird auch Drittes Auge genannt. Es steht für Weisheit, Erkenntnis und Wahrnehmung;
  • das Kronen-Chakra (Sahasrara) stärkt das Erfahren geistiger Welten, die Religiosität und die Spiritualität.

In Verbindung mit Heilsteinen, Yogaübungen, Aromatherapie oder Bachblüten, kann die Wirkung der Räucherstäbchen noch verstärkt werden.
Natürlich sind Chakra Räucherstäbchen auch bestens als Raumduft zu verwenden. Sie können das Raumklima positiv beeinflussen und bei kreativen Arbeiten, bei wichtigen Gesprächen oder beim Lernen unterstützen.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.