Eistee - eine leckere Alternative zu Kaffee und Cola

Verfasst am Mittwoch, 27. Mai 2009

Besonders in der heißen Jahreszeit ist ein erfrischendes kaltes Getränk eine wahres Labsal für den Körper. Vor allem Sportler und verantwortungsbewusste Eltern sind dankbar für erfrischende Getränke ohne Zuckerzusätze. Viel Geschmack ohne künstliche Aromastoffe bietet der Eistee. Die schnelle und einfache Zubereitung bietet den Nutzern vielfältige Möglichkeiten um jeden Tag eine andere Geschmacksrichtung für sich selbst oder die Liebsten auf den Tisch zu bringen.
Generell eignet sich jede Teesorte für die Zubereitung zu einem Eistee. Den besonderen Geschmack erfährt der Tee jedoch erst durch die spezielle Zusammensetzung der verschiedensten natürlichen Rohmaterialien aus der Natur. Blüten und Früchte oder auch speziell abgestimmte Kräuter lassen eine Teemischung erst die gewünschte Geschmacksrichtung erfahren. Für die Verwendung als Kindergetränk sind dabei eher die koffeinfreien Mischungen (Entkoffeinierter Tee) von Interesse während Erwachsene neben dem leckeren Geschmack gern auch die anregende Wirkung verspüren möchten.

Foto: Eistee closeup
Eistee closeup | © simvero-pixelio.de

Zudem sind einige der Mischungen von basischer Natur- das hilft beim sowohl Entschlacken oder auch bei der Diät, welche besonders im Frühjahr Konjunktur haben.

Für Sportler wichtig ist wohl auch die Versorgung mit Mineralstoffen -wie Magnesium- und Vitaminen ein wichtiges Kriterium der Getränkewahl.

Zubereitung:
Es ist eigentlich ganz einfach: Man nehme die entsprechende Menge an Teemischung, brühe sie mit der halben Menge des nötigen Wassers auf und füge nach der - je nach Mischung- notwendigen Zeit des Ziehens einfach noch die gleiche Menge an Eiswürfeln hinzu. In kürzester Zeit ist so ein Vorrat an Eistee für den Tag hergestellt. Die Zugabe von Zucker oder Kandis erfolgt nach persönlichem Geschmack.

Zutaten:
Mehr als 20 verschiedene Eistee-Mischungen sind derzeit bei uns im Tee- und Gewürzversand Naturideen im Angebot. Die Fruchtstücke sind entweder im getrockneten oder kandiertem Zustand, Fruchtgranulat, Blätter und Blüten der verschiedensten Pflanzen und Kräuter geben der jeweiligen Mischung eine besondere Note. Für die entkoffeinierte Kinderteemischungen werden vor allem Hibiskusblüten, Apfelstücke und Orangenschalen verwendet. Für Genießer gibt es zudem die vielfältigsten Mischungen in unterschiedlichen Gewichtungen der Anteile aus Tulsi Blätter, Apfel- Ananas- und/oder Birnenstücken, Ingwer, Zimt, Johannisbeeren, Sonnenblumenblüten, Hibiskus, Mango oder auch Weinbeeren oder anderer Früchte von allen Kontinenten. Koffeinträger ist meist der zugesetzte Schwarze Tee.

Einen Kommentar schreiben

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich