Alkaloide - natürliche Pflanzenstoffe

Verfasst am Donnerstag, 7. November 2013
Foto: Alkaloide - natürliche Pflanzenstoffe
© Keko64 - clipdealer.com

1. Definition

Das Alkaloid ist eine Sammelbezeichnung für die in Pflanzen auftretenden heterozyklische und stickstoffhaltige organische Verbindungen, welche eine pharmakologische Wirkung auf den menschlichen Organismus haben. Bereits im frühen 19. Jahrhundert wurde der Begriff Alkaloid von dem Apotheker C.F.W. Meissner geprägt und die Firma Merck begann kurze Zeit später mit der industriellen Produktion von Alkaloiden. Das Wort Alkaloid soll aus einer Zusammensetzung eines arabischen und eines griechischen Wortes entstanden sein. Demnach heißt "Al-qalya" übersetzt Pflanzenasche während der griechische Wortteil "-oides" ähnlich bedeutet. Wissenschaftliche Quellen übersetzen Alkaloid mit basenähnlich. Allerdings sind ebenfalls Alkaloide bekannt, die als Alkaloide nicht-basischer Art reagieren.

2. Verschiedene Alkaloide

Ein Beispiel für bekannte Alkaloide ist u. a. das Morphin, das im Schlafmohn vorkommt und in der Schmerztherapie einen wichtigen Wirkstoff darstellt. Ein synthetisches Derivat (künstlich hergestelltes Alkaloid) ist das Heroin, das bei einer einmaligen Einnahme zu einer körperlichen Abhängigkeit führen kann. Dem gegenüber stehen Alkaloide mit einer giftigen Wirkung, wie z.B. Strychnin. Es führt bei einer Überdosierung zum Tode.

3. Alkaloide in Zusammenhang mit Tee

Als Purin-Alkaloide in Zusammenhang mit Tee sind das Coffein, das Theobromin und das Theophyllin bekannt. Ihnen wird allgemein eine stimulierende Wirkung nachgesagt. Sie kommen vorwiegend in Kaffeebohnen, in den Samen der Kaffeepflanze (Coffea arabica), im Mate Tee (Ilex paraguariensis) und im Schwarzen Tee (Camellia sinensis) vor. Der frühere Begriff "Teein" wird nicht mehr verwendet. Das benannte Alkaloid gleicht sich in seiner chemischen Zusammensetzung sowohl in Kaffee- als auch in Teepflanzen.

3.1 Coffein

Das Coffein wirkt u.a. anregend auf das zentrale Nervensystem und erhöht die Kontraktionsfähigkeit des Herzens und führt zu einer Steigerung der Herzfrequenz. Das Coffein ist einem körpereigenen Botenstoff (Adenosin) sehr ähnlich und besetzt Rezeptoren der Zelle, die für den körpereigenen Stoff vorgesehen sind. Das Adenosin wird durch Zellaktivität gebildet und verhindert durch einen Rückkopplungseffekt das "Überarbeiten" von Zellen. Je mehr Zellaktivität stattfindet, desto mehr Adenosin wird gebildet. Durch seine Anbindung an die Zelle wird die Information "langsamer arbeiten" an die Nervenzelle weitergegeben. Sind die Rezeptoren durch Coffein besetzt sind, bekommt die Zelle keine Information für die Drosselung ihrer Aktivität und wird somit in einen gesteigerten Erregungszustand versetzt.

3.2 Theobromin

Das Theobromin besitzt eine gefäßerweiternde und herzstimulierende Wirkung. Außerdem wirkt es entwässernd und entspannt die glatte Muskulatur. Insgesamt ähnelt die Wirkung von Theobromin auf den menschlichen Organismus der des Coffeins. Seine Wirkung ist gegenüber dem Coffein deutlich schwächer. Eine milde und dauerhaft anregende sowie eine stimmungsaufhellende Wirkung sind weitere Effekte von Theobromin.

3.3 Theophyllin

Das Theophyllin ist ebenfalls ein Alkaloid und kommt in sehr geringen Mengen in Teeblättern vor. Der Name leitet sich von Teeblättern ab, aus denen A. Kossel 1888 als Erster eine kleine Menge dieses Stoffes isolieren konnte. Außerdem ist es ein Abbauprodukt des Coffeins im Stoffwechsel des Menschen. Als Arzneimittel wird Theophyllin in der Therapie von Asthma und anderen Bronchialerkrankungen eingesetzt. Weitere Effekte sind Steigerung der Herztätigkeit und Entwässerung des Körpers.

4. Allgemeines

Grundsätzlich besitzen Alkaloide eine pharmakologische Wirkung und es kommt lediglich auf die Dosierung an, ob sie eine positive bzw. negative Wirkung auf den menschlichen Organismus haben. Deshalb ist bei der Zubereitung von Tee auf die Ziehzeiten zu achten, damit unerwünschte Nebenwirkungen ausbleiben. Ebenso wichtig ist die Auswahl qualitäts- und schadstoffgeprüfter Lebens- und Genussmittel. Qualitativ hochwertige und geprüfte Teesorten gibt es bei uns, im Bio zertifizierten Online-Shop nach EG Öko-Verordnung, zu bestellen.